Wiener Katze in Englischer Sprache ?

english spoken!!!!

Kostenlose Demoversion für Ihre bevorzugte Sprache
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Sprachkurs-Demoversion und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

Sie möchten folgende Sprache lernen:



(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)

Bücher zum Shoppen

Aus aller Welt

Suche

 

Status

Online seit 4560 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Apr, 23:14

User Status

Du bist nicht angemeldet.

VC´S UMTRIEBE

Montag, 9. April 2012

VC´s Osterwoche: Kurzurlaub, Gespräche & Rückkehr sowie Osteressen und Frühlingssgefühle

Uiuiui, da gibts doch von der abgelaufenen Woche einiges zu erzählen:

Begonnen hat das mit einem Kurzulaub ins Elfenhaus am Palmsonntag, und so machte ich mich am vormittag auf, mit der schnellen Bahn nach rechts oben zu fahren, um der Einladung zu folgen.

Pünktlich um 10 Uhr 22 wurde ich von der Elfenhäuslerin, Mr. Me und der Grünen Mamba erwartet,



nach einem Abstecher beim "Kleinen Bruder" auf einen Morgenkaffee machten wir uns auf in Elfenhaus..
Glockenhell ist der Klang wenn man willkommen ist, dennoch passen Gute Geister auf diesen Hort der Ruhe und des Glücks auf.




Ein Gläschen zu Begrüßung und eine kleine Hausführung durch ein wunderbares Häuschen, das in viel liebevoller Kleinarbeit, viel Schweiss, Blut und Tränen renoviert und eingerichtet wurde:



.....inzwischen bruzzelt die Biohenne schon auf Niedrigtempeartur schon seit längerem und wird auch schon angerichtet.

>


Es ist angenehm und gemütlich im Elfenhaus und wunderbare Gespräche begleiten das köstliche Essen. Es ist so eine komplette Entschleunigung, die Elfenhäuslerin ist eine wunderbare Gastgeberin, aufmerksame Zuhörerin und wunderbare Erzählerin....

Nach dem Essen wird auch der Garten rund ums Elfenhaus besichtigt




und dann machen wir eine wunderbare große Runde in der umliegenden Gegend und streifen ein paar Stunden kreuz und Quer durch herrliche Landschaften, wo uns kein Mensch begegegnet , und die angenehme Luft dem Körper und der Seele gut tut.



Wieder zurück im Elfenhaus, wo natürlich auch Mr. Me wieder seine Zuwendungen bekommt beschliessen wir den Abend mit einem guten Schluck.....und wieder guten Gesprächen



Ich fahre herrlich erholt mit der fast letzten Schnellen Bahn von rechts oben wieder nach Hause, danke der lieben Gastgeberin für die Bewirtung, Bespaßung, gastliche Aufnahme und Unterhaltung sowie Entschleunigung und Ruhe.

In der Karwoche war das nächste "Highlight" ein mentaler Absacker - aber das kommt ja immer wieder, das mit den Schwarzen Vögeln...
Dann kam das Mail mit die Absage vom potentiellen Arbeitgeber...
Donnerstag stand das Bewerbungsgespräch auf dem Programm, da hab ich ja schon davon bereichtet, auch vom Ergebnis.

Ostersonntag stand ganz im Zeichen von Wiederaufnahme von Kontakten und Gesprächen..
ich habe (leider) auf Grund meine Befindlichkeit einige soziale Kontakte sehr vernachlässigt, ein bißchen verbrannte Erde hinterlassen.

Glücklicherweise sind nicht alle Menschen böse auf mich, und so habe ich am Sonntag 2 Freundinnen getroffen und wir waren ganz entspannt und gemütlich im Kunsthistorischen Museum und anschliessend gemeinsam Kaffe & Kuchen geniessen...dieser Kontakt ist also wieder hergestellt.



Der Abend stand ganz im Zeichen eines sehr wichtigen Gespräches mit einer sehr guten Freundin, wo der Kontakt sich in den letzten Monaten deshalb etwas reduziert hatte, da sie in Zeiten der Trennung von Miß B. für dieselbige da und auch Unterkunft war - zugegebenerweise hat mich dieses ziemlich erzürnt, habe jedoch erkannt, daß sie jemand ist, die sehr wohl mit uns Beiden Kontakt haben kann. Schliesslich mag sie mich und kennt mich mit allen meinen Macken und Ecken und Kanten, bringt mir viel Wertschätzung entgegen und ist ein großartiger Mensch.
Wir haben viel und lange gesprochen, ich möchte diesen Kontakt nicht mehr missen...

Der Ostermontag - abgesehen von lang schlafen, Espresso im Bett trinken und eine hochinteressante Doku über Menschen im Kloster sehen - wurde zu Mittag gemütlich bei MBF zelebriert, ein köstliches Osteressen wurde mir serviert...mit allem, was dazu gehört.



Nch den kulinarischen Genüssen beschloss ein Sonnenspaziergang im Augarten den Nachmittag.....




Wie geht es mir sonst?
Mitunter etwas schwankend, natürlich Zeiten der Trauer, der Unsicherheit, natürlich immer wieder Zeiten eines Ruhebedürfnisses, des Rückzuges. Nicht zu viel machen, immer einen Schritt nach dem anderen.
Immer wieder Ängste, Antriebsarmut, Schlaflosigkeit.
Dennoch: Ich bin am besten Weg, muss mir aber Zeit lassen und darf nichts überstürzen.

Aber es sind immer wieder Menschen, die mir Wärme und Zuwendung geben....
Dafür lohnt es sich tatsächlich zu leben.
Und am Leben zu bleiben !

Samstag, 31. März 2012

Abendgesellschaft

Freitag abend war die Eulenkatze zu einem Ereignis der besonderen Art geladen, zu einer Salongesellschaft.

Um 20 Uhr, zur besten Zeit, erschien ich mit Blumen und Rotwein, voll der Spannung , was und welche Menschen mich wohl erwarten würden - ich darf ein paar Stunden am Schiff mitfahren.

Herzliche Begrüßung der Gastgeber, herrliche Gerüche und schon war da ein bekanntes Gesicht , diejenige von rechts oben mit viebeiniger Begleitung - welche Freude. Und auch die, welche so tolldreist schreibt.

Ein Glas Cremant, und gleich ein zweites. Eine Gastgeberin, umsorgend und immer einen Blick auf Ihre Gäste - mit warmen Lächeln. Andere BesucherInnen freundlich und erwartungsvoll.



Anfängliches Geplauder und einfach schauen und fühlen was sich tut. Ein paar Happen essen, bevors losgeht.....





Und dann gehts auch schon los: Klingeling! Nach der Reihe bringt jede/r ihren/seinen Beitrag zum Salonthema "Wofür es sich zu leben lohnt"

Ganz interessante Ansätze waren da von den vielen verschiedenen Menschen: Gedichte, Wortraps zumm Thema Lebensverantwortung, interessante Buchvorstellungen, Bergamotte mit Prosecco für alle, Geschichte eines Musikjournalisten zum Thema Metal und Headbangen, Gedanken über Gitarrensaiten ,Gaffa und Leatherman, Betrachtungen zu einem Einhorn, eine Fabel zu Erotik und Rätsel, Musikvergleiche, über eine Band die es weder auf Ju-Tjube, Mei-Späs und Co gibt, Tee für alle zum zweimal aufgiessen, Gedanken zum Bärlauch und zum Wald..... ......tolle Ideen, Menschen voller Empathie und Gefühl in dieser angenehmen Atmosphäre der Gastgeber.





Der Beitrag der Eulenkatze hat damit zu tun gehabt, daß Geld nicht alles ist (verweisend auf meinen Beruf) , und so habe ich meine ZuhörerInnen mitgenommen zurück ins Jahr 1995 ins Orinocodelta und in den Regenwald - der kleine Mensch, die absolute Stille und die hohen Bäume...und dazu dann Rilke.
Ich war berührt, wie ich meine ZuhörerInnen erreicht habe...



Dazwischen immer wieder Pausen mit Gesprächen oder einfach nur Beobachten, ein paar Zigaretten, guter Wein und viel Wärme - das Schiff gleitet also ruhig dahin, keine Stürme tosen.



Der Abend glitt über in Stimmengewirr, wo sich die Eulenkatze da und dort an Gesprächen beteiligte, oder dazwischen einfach nur zuhörte und zusah, wie das Eulen auch so machen.

Der Rotwein fliesst weiter, warm und weich umfängt mich eine wunderbare Stimmung, die Musik umspült mich, und ab einem gewissen Punkt, bin ich nur noch Teil des ganzen und höre nur noch mit geschlossen Augen dem Salontreiben zu.
Musikfetzen, Stimmengewirr, Gedankensplitter.
Alles ist nur noch ein Gefühl und ich hebe ab.

Um 8 Glasen also ist die Fahrt zu Ende, und wir werden mit viel Innigkeit in die nicht mehr lang auf sich wartende Morgenröte entlassen und die Verbliebenen verlassen das Salonschiff.

Da ich nahe dieser Schiffsanlegestelle meinen Horst habe, konnte ich in herrlicher Stimmung zu Fuß nach Hause schweben.

Ein Dank der Salonière und ihrem fürsorglichen Begleiter, ihr habt mich ein paar Stunden wunderbar durchs Leben geleitet.

Allein dafür lohnt es zu Leben!
Welches Glück die Eulenkatze doch hat in diesen Tagen.

Samstag, 10. März 2012

Ein toll3ster Abend.....

1 Autorin
1 Krimikomödie
3 Frauen
18 Personen
31 Bilder

Das ist der Stoff, aus dem ein absolut amüsanter Abend am Freitag im Dendron stattgefunden hat.

Es war der Abend der TOLL3STEN WEIBER - sie sind also wieder da!

Die Wiener Katze hattte das Vergnügen und die Freude das erste Mal dabei zu sein und war highly delighted!

La-mamma, , Katiza und die Testsiegerin haben ein 2 stündiges Feuerwerk abgeliefert.....

Wenn 3 Personen 18 Rollen besetzen verlangt das einen schnellen Rollenwechsel, und dies haben die 3 in wunderbarer Weise hinbekommen:

Frau La-Mamma wechselte ihre beiden Alter Egos so sensationell. daß es atemberaubend war, an der Frau Testsiegerin ist ein Füllhorn von AlltagsprotagonistInnen, gekonnt und komödiantisch dargestellt, verloren gegangen und Katiza hat das sensationelle Talent ihre männliche und weibliche Seite so ausgeprägt darzustellen, daß man nur applaudieren kann - die Stimme geht so über 3 Oktaven ;-)

Die Story war äußerst amüsant, die Gedankengänge mitunter tiefschwarz, die Figuren zum Brüllen komisch .

Danke an die Toll3sten Weiber für diese wunderbare Vorstellung !

Der Abend fand einen wunderbaren Ausklang mit vielen wunderbaren Menschen. Dieser Abend öffnete die Türe von der virtuellen Twoday-Blogger-Welt zu den interessanten, liebenswerten, spannenden und liebenswerten Menschen dahinter und ich durfte soviele kennenlernen....

Die äußerst sympathische und interessante Frau mit dem Elfenhaus, die sehr verehrte wortgewaltige, seelenerreichende Frau Testsiegerin, der geschätzte und liebenswürdige Herr Nömix, Herr Jossele und der Steppenhund, die ganz im Speziellen den Intellekt fordern, die umwerfende Katiza, die mit ihren Worten ebenfalls sehr die Seele berührt, und die unbeschreiblich herzerwärmende La-Mamma, von ferne angereist Frau Rosmarin......und sie waren mir alle so vertraut - denn ich habe mich getraut, aus meiner virtuellen Versenkung zu erscheinen.

Und es hat gut getan.

Danke für das warme Willkommen.
Auch wenns nämlich nicht so wirkt, ist die Wiener Eulenkatze ein eher scheues Wesen.

Montag, 5. März 2012

The one and only - Melissa Etheridge

Das war ein Superkonzert - Sonntag Abend um 20 Uhr im Gasometer: Melissa Etheridge auf ihrer Fearless Love World Tour macht nach 12 oder 13 Jahren Station in Wien:

Tolle Stimmung, begeistertes Publikum und eine Wahnsinnsstimme:
Melissa kommt ohne irgendwelche überkandidelte Bühnenshow aus, sondern rockt 2 Stunden lang die Bühnen - und begeistert das schwerpunktmäßig weibliche Publikum ;-))

Unter anderem mit folgenden Liedern rockten wir mit :

Only Love, Fearless Love, Nervous, This Moment, I run for my life, Come to my window, We are the one, Gently we row, Chrome Plated Heart und noch andere.....

Tolle Sache war das !


Aus Melissa Etheridge

Aus Melissa Etheridge

Aus Melissa Etheridge

Sonntag, 26. Februar 2012

Sonntagsspaziergang

Im Süden von Wien liegt das Erholungsgebiet Wienerberg, welches in den 1980er Jahren geschaffen wurde.Die Gesamtfläche beträgt 117 Hektar, davon sind 16 Hektar Wasserflächen. 90 Hektar sind geschützt, einige auf der Roten Liste vorkommenden Arten sind hier angesiedelt, z.B. die europäische Sumpfschildkröte.

Anfang des 19. Jahrhunderts bis Mitte des 20. Jahrhunderts wurde an dieser Stelle Lehm abgebaut - bis es unrentabel wurde, und nach einem städtebaulichen Wettbewerb in den 1970er Jahren umgestaltet wurde.Ein Wegenetz von 14km zieht sich durch das Gelände.

Das war das Ziel meines heutigen kleinen Ausfluges...leider spielte mir das Wetter einen Streich, anstatt Sonnne und blauer Himmel, wie am Vormittag, war just um diese Zeit Schneeregen und maximal 6 Grad....Aber dennoch: Es war herrlich !


Aus Wienerberg

Aus Wienerberg

Aus Wienerberg

Aus Wienerberg

Sonntag, 22. Januar 2012

Ein Wochenende ausserhalb des Hamsterrades

Ein langjähriger Kumpel von mir hat sich aus beruflichen Gründen in Salzburg niedergelassen, was den Vorteil mit sich bringt, daß ich 1 bis 2x pro Jahr ein Wochenende ebenda verbringe.
So ein paar Tage Tapetenwechsel soll ja ganz gut und erholsam sein, somit wars wiedereinmal so weit, inbesondere auf Grund der besonderen privaten Umstände.

Als passionierte Bahnfahrerin habe ich dieses Mal die Westbahn gewählt, was die Annehmlickeit mit sich bringt, daß man im ganzen Zug Free WLan hat, und alles neu und vor Allem FREUNDLICH ist ;-)

Gewohnt habe ich in der Getreidegasse, D. hat das Glück, dort in einem denkmalgeschützten Haus eine schöne Wohnung gemietet zu haben.

Es war ein launiges Wochenende, tratschen mit dem Kumpel, blöde Fernsehsendungen ansehen, bißchen in der Gay Szene von Salzburg unterwegs sein, Lesen, schlafen und in Salzburg spazieren gehen.
Und eine neue Ente habe ich erstanden.

(Fotos folgen)

Sonntag, 2. Oktober 2011

Sundays delights

An diesem wunderbaren altweibersommerlichen Sonntag sind wir nach einem köstlichen Brunch im eigenen Heim zum Cobenzl aufgebrochen.....mit dem 38er nach Grinzing und dann mit dem 38 A bis zum Cobenzl.

Von dort ein paar Schritte zum Bienenfest im Baumkreis Am Himmel





und viel schöner Wiesenrand





Himbeersoda Pause im Häuserl am Himmel



dann gehts wieder abwärts....





durch Weinberge und mit schöner Aussicht







Der Abend wird kulinarisch beschlossen mit:

Vorspeisenvariationen aus restlichem Bestand
(Tafelspitzgemüsesülzchen, Shrimpssalat, Nudelsalat)

Hauptgang aus fleischlosen Übrigem
(Falafel mit Erdäpfel-Kürbis-Gemüse)

Käsevariation

Mercischoki

dazu Aperol "a la discretion" (heute sagt man dazu "all you can eat/drin")

und natürlich TATORT!

Montag, 27. Dezember 2010

Urlaubsvorbereitungen

Die Wiener Katze macht sich in ein paar Tagen auf an die Nordsee: Miß Barty und sie verbringen eine Woche Urlaub in Cuxhaven. Genau genommen in Duhnen
Und da wir ausser entspannen, essen, schlafen, spazierengehen und aufs Meer schauen auch noch ein paar andere Sachen machen wollen, frage ich mal die p.t. Leserschaft, ob es dahingehend ein paar Tipps gibt.

Dienstag, 2. Februar 2010

13. Wiener Regenbogenball - VC goes Djane!

Am 30.1. 2010 wars wieder soweit:

In glanzvollem Rahmen fand im Parkhotel Schönbrunn der traditionelle Regenbogenball statt....

1500 fröhliche Frauen und Männer tanzten, walzten, shakten und lachten, also amüsierten sich bis in den frühen Morgen:

Und Miss Barty und ich mitten drin - im Tanzgewühl, es war herrlich !!!

Heuer eröffnete ich nicht, dafür bespielte ich die Resisdanse Tanzfläche ab 2 Uhr morgens mit Tanzmusik und dies bis ca 4 Uhr 30.....

Solchene "oide Hadern" wurden von mir gespielt:

......ein Chacha



....ein Salsa



...Rumba natürlich



...noch eine



...und klarerweise QUICKSTEP!!!!



Tango !!!



Laaaaaaaaaangsamer Walzer ...




....und geschlossen habe ich um 4 Uhr 30 nach ca 60 verschiedenen Musiktiteln mit jenem:



Tanzen ist ja schon ganz was wunderbares :-))

Mittwoch, 9. September 2009

VC goes Unterwelt

Passend zu folgendem Ausschnitt aus einem sensationellen Film



aus dem zerbombten Nachkriegswien begebe ich mich samt Miss Barty und MBF samt Anhang auf die wunderbare 3. Mann Tour durch die Wiener Kanalisation...

Sonntag um 15 Uhr steigen wir hinab...und lassen uns überraschen !
Stay tuned ! Ich werde berichten !!!

WILLKOMMEN ZU VC´S WEBLOG

Sei nicht traurig:
Elefanten können auch nicht fliegen !



CONTACT ME: viennacat(at)alphafrau.de


englisches Wörterbuch...mehr auf phrasen.com




VC´s Breaking News, Edit´s & die Kommentare der Anderen

Kenne ich, wenn das Leben...
Kenne ich, wenn das Leben einen richtig fickt. Aber...
NBerlin - 15. Apr, 23:14
Und wenn Du denkst es...
Dass ich die Wohnug auf Grund meines Messiesyndroms...
viennacat - 15. Apr, 22:24
Weihnachten wird überbewertet...
.... und ist auch schon wieder fast vorbei.
Osterhase (Gast) - 26. Dez, 10:23
NO_XMAS
Die geneigte Leserschaft weiß ja inzwischen,...
viennacat - 23. Dez, 22:36
Also zumindest schreiben...
Also zumindest schreiben können Sie sehr "schön"....
Besucherin (Gast) - 13. Dez, 11:10
Schau ma mal
Schau mal mal, was sich hier tut. Es schaut aus, wie...
viennacat - 12. Dez, 21:56
hast du mal deine hormonwerte...
hast du mal deine hormonwerte im detail checken lassen?...
dus - 17. Apr, 21:48
Wäre ein Versuch?!!!
http://www.sfu.ac.at/index .php?page=1&article=52
Jo (Gast) - 5. Mrz, 10:12

VC´s Besucherlounge

VC´s Archiv

August 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Credits


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB


*VC´S DAILY DELIGHTS
365 Fragen
BERLIN 2007-2009
BERLINALE 2010
Blogwichtel 2011
BO, F33.2. und CO
Der Prozess
HAMBURG 2008
Kalendarium
LONDON 2007
MÜNCHEN 2007
VC goes LSB und COACH
VC plus WW ist 68
VC´S ARBEITSTRAUM(A)
VC´S AWARDS
VC´S Beziehungsweisen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren