Wiener Katze in Englischer Sprache ?

english spoken!!!!

Kostenlose Demoversion für Ihre bevorzugte Sprache
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Sprachkurs-Demoversion und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

Sie möchten folgende Sprache lernen:



(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)

Bücher zum Shoppen

Aus aller Welt

Suche

 

Status

Online seit 4671 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Apr, 23:14

User Status

Du bist nicht angemeldet.

BERLINALE 2010

Samstag, 20. Februar 2010

Zeitraffer

So schnell schwindet die Zeit bei schönen Dingen...
Samstag schon wieder, die Berlinale neigt sich für mich dem Ende zu und heute steht der letzte Film auf dem Programm -
um 22 Uhr 30

Alle meine Stehaufmädchen!

Hier eine kurze Beschreibung aus dem Berlinaleprogramm:

In seinem neuen Film porträtiert Lothar Lambert elf Frauen aus Berlin jenseits von vierzig. Unter ihnen Berliner Institutionen wie Irene Schweitzer vom „Kaufhaus Schrill“ in der Bleibtreustraße, die Fotografin Erika Rabau oder die Malerin Evelyn Sommerhoff. Die Berichte über ihre Erlebnisse und Erfahrungen, ihr gegenwärtiges Leben und ihre Erwartungen an die Zukunft werden ineinander verschränkt. Die Frauen berichten von chaotischen Familienverhältnissen, dramatischen Lebenseinschnitten, mutigen Entscheidungen, gescheiterten Beziehungen, Brüchen, Neuanfängen und der Kunst, bei allen Schicksalsschlägen nicht den Mut zu verlieren. Bereitwillig erzählen die Frauen dem Filmemacher, wie sie wurden, was sie sind, plaudern ohne Scheu aus dem sexuellen Nähkästchen oder reflektieren en passant deutsche Befindlichkeiten. Miteinander bekannt sind die Titelheldinnen nur vereinzelt, doch gemeinsam ist ihnen: Sie kommen aus dem Lebens- und Arbeitsumfeld von Lothar Lambert, sie haben manches durch- und mitgemacht und sich einiges getraut.

Die vergangenen Tage werde ich noch in einem Nachruf kommentieren - jetzt gehe ich mal kochen:

Rinds-Lamm-Laibchen mit Linsenpurree, gratinierten Chinakohl und Salat

Montag, 15. Februar 2010

Berlinale Sunday delights

Heute war ein besonderes Highlight am Programm:

Nach einem sehr gemütlichen Sonntag mit Ausschlafen, Spät frühstücken und Nachmittagsspaziergang sowie Kaffe/Kuchen im Neuen Ufer stand heute wieder der Friedrichstadtpalast am Programm. Und zwar mit einer Premiere. Einer WELTpremiere. In Anwesenheit der Regisseurin-und den Schauspielerinnen!

Doris Dörrie´s Die Friseuse

Mit einer ganz wunderbaren Gabriela Maria Schmeide, einem wie immer strizzimäßigen Rolf Zacher, einer tollen bösen Maren Kroymann und vielen anderen.

Eine typische Dörrie Produktion at her´s Best: Eine Geschichte über "sich nicht unterkriegen lassen", Berliner Schnauze und viel Herz.

Doris Dörrie hat sich wieder einmal selbst übertroffen...unbedingt anschauen !!

Sonntag, 14. Februar 2010

Berlinale 2010 - Start

Es ist soweit - die Berlinale hat die Wiener Katze für eine Woche nach Berlin getrieben - und so haben Miss Barty und VC ein dichtes Programm.

Gestern gabs für uns den Startschuß: My Name is Kahn

Wenn die p.t. Leserschaft den Satz hören möchte:

My name is kahn and I am not a terrorist!

dann sollte sie in diesen ca 160 Minuten dauernden Film gehen!

Das ist kein normaler Bollywoodstreifen - das ist ein Film über die Auseinandersetzung mit verschiedenen Religionen, die Geschenisse von 9/11, eine verlorene Liebe, den festen Glauben daran, daß Glaube. Politik und Status die Menschen nicht trennen soll: Eine wunderschöne Hommage an die Hoffnung in uns, daß es das Gute gibt.

Der Friedrichstadtpast-Palast ist einer der wunderschönen Berlinalespielstätten - gemeinsam mit sicher 1500 anderen Leuten haben wir uns das angesehen..

Am Abend waren wir im Zoopalast, wo wir mit anderen aufgeregten Kinobesuchern nahezu 40 Minuten auf den Einlaß gewartet haben. Es gab "Mine vaganti", vom Regisseuer Ferzan Ozpetek. Ein Film über Familie, Sensüchte, Hoffnungen, unerfüllte Wünsche und Veränderungen. Ein Film über Coming Outs auf vielschichtige Art und Weise, fröhlich, bittersweet, leichtherzig und doch tiefgehend.. und ein sensationeller Soundtrack.

WILLKOMMEN ZU VC´S WEBLOG

Sei nicht traurig:
Elefanten können auch nicht fliegen !



CONTACT ME: viennacat(at)alphafrau.de


englisches Wörterbuch...mehr auf phrasen.com




VC´s Breaking News, Edit´s & die Kommentare der Anderen

Kenne ich, wenn das Leben...
Kenne ich, wenn das Leben einen richtig fickt. Aber...
NBerlin - 15. Apr, 23:14
Und wenn Du denkst es...
Dass ich die Wohnug auf Grund meines Messiesyndroms...
viennacat - 15. Apr, 22:24
Weihnachten wird überbewertet...
.... und ist auch schon wieder fast vorbei.
Osterhase (Gast) - 26. Dez, 10:23
NO_XMAS
Die geneigte Leserschaft weiß ja inzwischen,...
viennacat - 23. Dez, 22:36
Also zumindest schreiben...
Also zumindest schreiben können Sie sehr "schön"....
Besucherin (Gast) - 13. Dez, 11:10
Schau ma mal
Schau mal mal, was sich hier tut. Es schaut aus, wie...
viennacat - 12. Dez, 21:56
hast du mal deine hormonwerte...
hast du mal deine hormonwerte im detail checken lassen?...
dus - 17. Apr, 21:48
Wäre ein Versuch?!!!
http://www.sfu.ac.at/index .php?page=1&article=52
Jo (Gast) - 5. Mrz, 10:12

VC´s Besucherlounge

VC´s Archiv

Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

Credits


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB


*VC´S DAILY DELIGHTS
365 Fragen
BERLIN 2007-2009
BERLINALE 2010
Blogwichtel 2011
BO, F33.2. und CO
Der Prozess
HAMBURG 2008
Kalendarium
LONDON 2007
MÜNCHEN 2007
VC goes LSB und COACH
VC plus WW ist 68
VC´S ARBEITSTRAUM(A)
VC´S AWARDS
VC´S Beziehungsweisen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren