Wiener Katze in Englischer Sprache ?

english spoken!!!!

Kostenlose Demoversion für Ihre bevorzugte Sprache
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Sprachkurs-Demoversion und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

Sie möchten folgende Sprache lernen:



(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)

Bücher zum Shoppen

Aus aller Welt

Suche

 

Status

Online seit 4618 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Apr, 23:14

User Status

Du bist nicht angemeldet.

*VC´S DAILY DELIGHTS

Samstag, 15. April 2017

Und wenn Du denkst es geht nicht mehr, dann kommt das Leben, und f*ckt Dich sehr....

Dass ich die Wohnug auf Grund meines Messiesyndroms aufgeben werde müssen, war mir klar. Die Wohnung, die ich in Aussicht hatte,war Mitte Januar nicht mehr zur Verfügung: Nicht aus böser Absicht der potentiellen Vermieterin, sondern aus in ihrem persönlichen Bereich liegenden Unwegsamkeiten.

Zwischen den Jahren war ich bei einer Freundin in der Türkei: Ruhe, lesen, spazieren gehen, schlafen, Meer schauen......einfach Ruhe

Das Jahr 2017 hat also recht ruhig begonnen, zurückgekommen hat sich inzwischen der mit zugeteilte Rechtsanwalt gemeldet, der auf Grund der genehmigten Verfahrenshilfe sich meiner Räumungsklage angenommen hat.

Meine Therapeutin kam auf die grandiose Idee, ich solle doch in eine WG ziehen. Diesen Gedanken hatte ich schon länger, da ich weiss, daß ich wenn ich mit jemandem zusammenlebe, Ordnung halten kann. So war es ja auch bei Miss B. senerzeit in Berlin, daß es, als sie bei mir war nicht funktionierte,hat einen anderen Grund.
Es gibt 2Websites,die in Wien WG Plätze anbieten,kurzerhand habe ich ein Inserat erstellt,und ich habe blitzartig einen WGPlatz gefunden.Ich wohne jetzt superzentral,im 3. Hof eines riesigen Altbaus, Blick in den Hof. Ohne Strassenlärm.
Eine Freundin meint, ich wohne im Bobo-Bezirk.
Naja. Stimmt.
Mit einem Tenor.
Der , wie sich gezeigt hat, ein Pedant ist. Ein Superpedant.
Aber vielleicht brauche ich GENAU DAS.

Mein bisheriger Vermieter hat sich auf einen Vergleich eingelassen, jetzt streiten wir um zuviel bezahlte Miete, um Reparaturen und um die Kaution. Der Gute hat mir 24 Monate lang rund EUR 140.-Miete zuviel abgeknöpft.

Ich dachte mir: Gut,aber jetzt ist dann a Ruah.
Denkste.
Leben meinte:Ich habe da noch was für Dich:
In Person einer blonden Leiterin der HR Tussi, der ich wohl auf die Fusserln gestiegen bin, die Kündigung in meinem jetzigen Job.

Das Spiel konnte ich nicht gewinnen. Nicht gegen die Nummer 2 nach der Geschäftsführerin. Grund ? Nichts Konkretes. Geschwurbel, aber keine Facts.
Sie wollte mich raus haben, ab dem Zeitpunkt, wo sie mich auf dem Radar gehabt hat.Vor circa 2 Monaten. Sie hat es geschafft.
Another shitty days in Paradise calles Life.

Liebes Leben. JETZT sollte aber dann wieder Ruhe sein.
Lass wenigstens meine diversen Untersuchungen die ich auf Grund verschiedener körperlichen Erscheinungen durchführen mußte, gut ausgehen.' Und meine Bewerbungen sollen einen neuen Job bringen.

BITTE.DANKE.
No more f*cking !

Freitag, 23. Dezember 2016

NO_XMAS

Die geneigte Leserschaft weiß ja inzwischen, daß ich abgesehen davon, daß ich kompliziert bin, warme Hände habe, im Müll lebe, auch noch ein MOF bin . (Also ein Mensch ohne Freunde)
Eigentlich ein MeMiNOF (MenschMitNahezuOhneFreunde)
Ich weiß, daß man nicht mit ohne sagt. Auch mit was dazwischen nicht.
Und mit was sagt man auch nicht.
Und ich seh das so. Auch wenn das möglicherweise
eh nicht stimmt.
Nachdem wir das also geklärt haben.

Ja, heuer geht´s mir richtig ziemlich beschissen.
Ich finde das alles ziemlich traurig, so alleine zu sein.
(Nein niemand anderer ist schuld, nur ich )
Ist trotzdem traurig.

Ich finde es sogar traurig, daß ich keine Familie habe.
Ich habe natürlich Familie. Aber ich habe sie.......sagen wir : eliminiert. Quasi.
Die Freunde habe ich vergrault.

Ok. Also stellen wir fest:
Mir gehts beschissen:
Was hilft:

Alkohol:
Hab leider ausser rotem Woka und einem Restl Rum nix zu Haus.
Whisky warat´s jetzt. Oder so.

Marihuana
Ist verboten in unseren Breiten.
Sagt man so....

Psychosozialer Notdienst
Na lieber net. Bei meinem Aggressionspotential
könnte es schief gehen, wenn ich auf jemanden
stoße, der mit mir nicht umgehen kann.
(Vorurteil. Politisch unkorrekt )

Suizid:
Endet letal. Auch wenn es mir dann garantiert besser geht.
Aber funktioniert nur bedingt, wenn man fürchten muss, daß hysterische Suizidgegner die Polizei, das Tierschutzhaus, den Kammerjäger, die Feuerwehr oder die Zeugen Jehovas anrufen.....

Jetzt könnte ich einen Tschick brauchen. Aber mit Reizhusten nicht so superideal.

Ausserdem ziehe ich in solchen Zuständen auch ziemlich Paranoien auf (Ist das der richtige Plural zu Paranoia??)

Und ich esse. Hemmungslos.
Im Moment des Essens geil, im Moments der Kenntnisnahme des Spiegelbildes frustrant.
Scheisst der Hund drauf.

Klar. Mit Frau Hund muss ich auch raus.
Sonst scheisst sie mir ins Vorzimmer.
Anton scheisst sowieso immer hinters Sofa.
Ein Träumchen.

Apropos raus: Aus der Wohnung muss ich definitiv sicher raus.
Und du bist draus...
Drinnen stehen ja bekanntlich nur Menschen, schweigend ins Gespräch vertieft.

Zum Thema Scheisse gehen:
Meinen Th. kann ich auch nicht auf den Arsch gehen.
Wie oft soll ich mit denen immer das Gleiche durchkauen.
Ich bin sicher , ich habe den Spitznamen: *Und täglich grüßt das hirnwixende Murmeltier*

Und eigentlich will ich mich nur mit jemandem gepflegt betrinken, einen Joint duchziehen, eventuell ein wenig Sex haben, und dann schaun wr mal.
Obwohl: hackedicht vögeln?
Naja.

Also dann streichen wir den Sex. Und reden nur drüber.
Whisky and Dope.
Und dann rufe ich die Telefonseelsorge an und bin so richtig oarg.
Vui oarg.

Irgendein Anteil in mir macht sich gerade ganz furchtbar lustig über mich.

Wie war das mit betrinken....
(Show me the way to the next Whiskybar.....)

OK Ich lasse das mit der Telefonseelsorge.

No punch
No present
No candle
No duck
No tree
No Kipferl
Nix.
Nada.

#ignore_x_mas

Dienstag, 29. Juli 2014

Wanderkochbuch

Was ein Wanderkochbuch ist ?

Nichts gefährliches, nichts anstregendes, und hat nur mit Kreativität zu tun – und mit dem Willen mitzumachen:
Für jene, die noch nie davon gehört haben:

Ich kaufe ein leeres Buch, schreibe einige Rezepte rein und schicke es weiter.Der nächste schreibt ebenfalls Rezepte rein und schickt es wieder weiter. Und irgendwann landet es dann wieder bei mir

Wer mitmachen will, schreibt mir eine kurze Mail, damit ich ihm/ihr den Link zu meine Blogseite zukommen lassen kann , dor stehen dann Details in Hülle und Fülle.... und wie man sich anmelden kann

Sonntag, 13. Oktober 2013

Breaking News

Es tut sich was im Hause der Eulenkatze:

Ich bin auf den Hund gekommen - ein süßer, kleiner Jack Russell ist vor 3 Wochen eingezogen - ihr Name ist Vita SweetDoggie

Ich war das erste Mal Dumpstern.

Die sommerliche Episode ist vorbei und abgeschlossen.

Details folgen hoffentlich bald.

Mittwoch, 26. Juni 2013

Zornige Eulenkatze

Es ist schon klar, daß ich selber schuld bin, wenn ich den Schlüssel verliere und den Schlüsseldienst holen muss.

Daß allerdings dieser ZU KEINER ZEIT mir mitteilt, daß eine verschlossene und versperrte Türe angeblich nur durch Beschädigung des Schlosses geöffnet werden kann, und bei Ankunft wortlos sofort mit dem Bohrer ins Schloss fährt, daß ich dann auch keine Wahlfreiheit mehr habe, ist unter der Kategorie ABZOCKE abzulegen.
Weder am Telefon, noch auf der Website noch beim persönlichen Erscheinen wurde mir das so kommuniziert, daß ich gegebenenfalls alternativ entscheiden kann.
Einige Schlosser haben mir bereits gesagt, daß es auch ohne Beschädigung gehen kann, man sollte es zumindestens versuchen ...

Im Gegenteil: Der Schlüsseldienstmann signalisierte mir empört, daß das klar sei.....

Nun werde ich genauso klar wie Klossbrühe unkommentiert die Anwältin meines Vertrauens damit beauftragen, Schadenersatz in Höhe des Wertes jener Schlösser, die er mir zerstört hat, verlangen.
Das waren nämlich superduper Schlösser.
Ein quasi Schließsystem..1 Schlüssel, der 2 Schlösser geschlossen hat. Und auch öffnet, wenn innen der Schlüssel steckt.
Mit Arbeitszeit ca 350.- + MWST
Mindestens.
Und er braucht nicht glauben, daß er mir das einbauen darf.

Und im Zweifel klage ich ihn.
Basta.
Dieses Mal gebe ich nicht klein bei.

Montag, 17. Juni 2013

urlaubsplanungen

Es ist soweit:

Urlaub ist gebucht - im Julei gehts in die Südsteiermark:
Und zwar HIERHER Untergebracht auf einem herrlichen Hof circa 4 km entfernt, von 4 ha Wiesen umgeben auf einem sonnigen Hügel in Goldes, nahe Großklein zwischen Leibnitz und Deutschlandsberg.Abgesehen von Hendln´gibts dort Lamas und Ziegen. So unter anderem.

Jedenfalls erfreulich.
Durch und durch ;-)

Alltagsdinge ?!

Nach einem 10tägigen Kinomarathon hat nun der Alltag wieder Einzug gehalten.

Wenn man davon absieht, daß ich Co-Mami von einem süßen Hundsi bin, die Schlüssel einer Wohnung bekommen habe, wo ich recht oft zu Gast bin, ebenda im Allibert und im Kleiderschrank ein eigenes Fach bekommen habe sowie mein eigenes Eifon Ladekabel, den Code um die Eingangstüre zu öffnen, kenne und ein Teil der Kleidung noch mehr ebenda gewaschen und gebügelt wird, könnte man meinen, es ist alles so wie vorher....

Schaut das etwa nach einem Beziehungsdingens aus ?
;-)

Donnerstag, 13. Juni 2013

Ich bin Co-Mama

von dieser süßen lauserin:



Und sie gehorcht mir schon aufs Wort...
Demnächst werden sie und ich unseren ersten Ausflug alleine unternehmen.

Da gfrei i mi!
Ihre Mami meinte: Das ist auch Dein Hund.
:-)
Na dann ;-))

Sonntag, 19. Mai 2013

Sammelsurium

Erstmal seit 2004 werde ich auf keinem CSD sein.Auch nicht in Wien. Klingt komisch, ist aber so. Und es geht die Welt tatsächlich nicht unter ;-).
Edith meinte folgendes hinzufügen zu müssen:
Ich habe auch den Songcontest nicht gesehen, gehe nicht auf den Lifeball, und der Muttertag verlief auch ohne Zwangsbeglückung ;-)

**

In meiner Tätigkeit habe ich sehr viel mit Menschen mit Migrationshintergrund zu tun. Oft schon 3. Generation. Also geborene Österreicher. Hier aufgewachsen. Und dennoch gibt es darunter welche, die bis heute die deutsche Sprache so sprechen, als wären sie gerade erst vor kurzer Zeit hierher gekommen.
Und dann gibt es Menschen, die als Konventionsflüchtlige vor ein paar Jahren hierher gekommen sind - und diese sprechen bereits Deutsch, als hätten sie es als Kind gelernt.
Und ich möchte das verstehen können.

**

Wenn ich in der Früh zur Arbeit gehe, so gegen 7 Uhr morgens, mache ich einen ab und an Abstecher zu Meck D. und nehme mir dort einen Coffee2go um 1 EUR mit. Ich kann ja verstehen, daß die Arbeit dort nicht zur Erfüllung der vorgestellten Jobwünsche gehört, allerdings ist das auch kein Grund warum die Bedienung bei Frau O. so vor sich geht: (eine Frau um die 25)
Bitte?! (Kein Lächeln)(Ziemlich knapp und scharf herausgepresst)
- Einen Cappuccino Classico, bitte!
1 EUR! (ebenso scharf. ebenso knapp!)
Klack. Das GEräusch des Bechers, der hingeknallt wird.

Bei Herrn M. (ein Mann um 22) geschieht das so:
Guten Morgen (Lächeln)! Bittesehr!?(freundliche Stimme)
(gleiche Bestellung )
Gerne , haben Sie noch einen Wunsch ?
- Danke, Nein !
Einen Eur, bitte!
Bitte sehr und einen schönen Tag noch.

Wenn natürlich der Chef vom Dienst behäbig vor der MD Filiale steht und raucht, dann kann ihm das natürlich nicht auffalen. Auch nicht, daß der Mitarbeiter, der für die Aufstellung des Gartens zuständig ist, seelenruhig zussieht, daß Gäste am regennassen Tisch sitzen, und zuerst bei der anderen Ecke die Tische mit einem versifften Fetzen abwischt.

Aber bei dieser Kundenfrequenz, die diese bahnhofsnahe Fliale hat, ist es anscheinend nicht notwendig, hier entsprechende Mitarbeiterführung zu beweisen. Darum hat leider Gottes der ein oder andere Mitarbeiter bereits um 7 Uhr morgens einen pentranten Schweissgeruch. Nämlich nach ca 5 Tagen ungewaschen.

Dennoch freue mich über diesen einen jungen Mann mit seiner sonnigen Laune...

**

Am Freitag der vergangenen Woche war ich wieder zu einem einzigartigen Event in illustrer Runde geladen, und es war so angenehm und ich hab mich so wohl gefühlt, daß ich dieses Mal erst gegen 4 und 5 Glasen nächtlicherweise das Schiff verliess. Kapitän und erstem Offizier ein herzliches Dankeschön, der restlichen Besatzung ein Ahoi, es war schön mit Euch....
...da ich so beschwingt war, erfüllte mich die Sangeslust, und nachdem ich von Bord gegangen war, war mein Heimweg geprägt von einem Lied in der Endlosschleife: Imsingingintherain.
Vielleicht lag das auch an den feinen Getränken und den wohlschmeckenden Rauchwaren , die dieses Mal verkostet worden sind, daß ich so bester Dinge war....

Dienstag, 7. Mai 2013

Aus gegebenem Anlass

sperre ich jetzt endgültig Kommentare für NICHT Mitglieder von Blogistan.

Ich sagte schon einmal.
Das ist MEIN Blog, und ich akzeptiere keinen quasi anonymen Shitstorm.
Kommentare, auch kritische, sind von jenen die auch hier auch bloggen oder die ich kenne, sind nach wie vor herzlich willkommen, alles andere interessiert mich nicht mehr.

Insbesondere nicht mehr von Leuten, die Dauermitlesen seit Jahren immer nur anonym kritisieren - nämlich nur kritisieren und nichts positives beitragen....

Jenen Leuten sage ich es gerne noch einmal:
Warum liest Du mit, wenn Dir mein Blog nicht paßt?
Dann bleibe ihm fern.
Und wenn Du mich kennst, dann habe doch bitte die Cojones, mich persönlich darauf anzusprechen.
Oder nein: Tu es nicht.
Denn mich interessiert´s eh nicht.
Ich werde hier weiterhin schreiben, was ich will, und ggfs auch Kommentare löschen wenn ich das will, wenn ich das Gefühl habe, daß jemand aus einem Versteck heraus mich mit Schlamm bewirft.
Das wars auch schon !
Danke.

WILLKOMMEN ZU VC´S WEBLOG

Sei nicht traurig:
Elefanten können auch nicht fliegen !



CONTACT ME: viennacat(at)alphafrau.de


englisches Wörterbuch...mehr auf phrasen.com




VC´s Breaking News, Edit´s & die Kommentare der Anderen

Kenne ich, wenn das Leben...
Kenne ich, wenn das Leben einen richtig fickt. Aber...
NBerlin - 15. Apr, 23:14
Und wenn Du denkst es...
Dass ich die Wohnug auf Grund meines Messiesyndroms...
viennacat - 15. Apr, 22:24
Weihnachten wird überbewertet...
.... und ist auch schon wieder fast vorbei.
Osterhase (Gast) - 26. Dez, 10:23
NO_XMAS
Die geneigte Leserschaft weiß ja inzwischen,...
viennacat - 23. Dez, 22:36
Also zumindest schreiben...
Also zumindest schreiben können Sie sehr "schön"....
Besucherin (Gast) - 13. Dez, 11:10
Schau ma mal
Schau mal mal, was sich hier tut. Es schaut aus, wie...
viennacat - 12. Dez, 21:56
hast du mal deine hormonwerte...
hast du mal deine hormonwerte im detail checken lassen?...
dus - 17. Apr, 21:48
Wäre ein Versuch?!!!
http://www.sfu.ac.at/index .php?page=1&article=52
Jo (Gast) - 5. Mrz, 10:12

VC´s Besucherlounge

VC´s Archiv

Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 

Credits


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB


*VC´S DAILY DELIGHTS
365 Fragen
BERLIN 2007-2009
BERLINALE 2010
Blogwichtel 2011
BO, F33.2. und CO
Der Prozess
HAMBURG 2008
Kalendarium
LONDON 2007
MÜNCHEN 2007
VC goes LSB und COACH
VC plus WW ist 68
VC´S ARBEITSTRAUM(A)
VC´S AWARDS
VC´S Beziehungsweisen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren